CWAC.net

Sauberes Wasser

Home  >>  Sauberes Wasser

Sauberes Wasser

Jeder Mensch sollte heute sauberes Wasser haben…

Ohne Wasser würde auf der Erde kein Leben existieren. Jedes Tier und auch der Mensch benötigen Wasser, um zu überleben. Muss ein Mensch 3 bis 4 Tage ohne Flüssigkeit auskommen, so wird er diese Zeit nicht überleben. Übrigens sind die Überlebenschancen, ohne zu essen wesentlich größer. Besonders wichtig ist es für die Gesundheit, sauberes Wasser zu haben. Dieses Lebensmittel wird in Deutschland bestens überwacht. Über mehrere Filteranlagen wird die Flüssigkeit so weit gereinigt, dass keine schadhaften Substanzen mehr vorhanden sind. Deshalb können die Hausbewohner das Wasser auch ohne abzukochen bedenkenlos trinken und müssen keine gesundheitlichen Schäden befürchten. Außerdem steht in Deutschland das kühle Nass in ausreichender Form zur Verfügung und niemand muss sich um die Besorgung kümmern. Schon in den südlichen Ländern sieht die Situation ganz anders aus. Die Reiseveranstalter empfehlen, kein Wasser aus der Leitung zu trinken.

Trotz aller Filtersysteme wurden in einem Hochaus in Dresden Legionellen entdeckt. Diese stachelförmigen Bakterien gedeihen am besten im stehenden Wasser bei einer Temperatur von 25 bis 55 Grad. Beim Duschen werden die Bakterien im Bad versprüht und kommen dadurch in die Atemwege. Durch das Einatmen können schwere Schädigungen der Lunge auftreten und die Mediziner sprechen bei diesem Krankheitsbild von der Legionärskrankheit. Der Name entstand dadurch, dass bei einem Treffen von Legionären diese Beschwerden in einem Hotel aufgetreten sind und die Gäste medizinisch versorgt werden mussten. Die Krankheit ist so gefährlich, dass diese auch zum Tod führen kann. Die Wasserversorger von Dresden belieferten die Hausbewohner mit einwandfreiem Wasser, erst die Hausverwaltung sorgte durch falschen Umgang mit dem Warmwasser dafür, dass sich die Bakterien entwickeln konnten. Das kalte Wasser kann in diesem Gebäude bedenkenlos getrunken werden, denn auf diesem Weg besteht keine Infektionsgefahr.

Nicht alle Menschen auf der Welt verfügen über sauberes Trinkwasser und die Folgen sind Bauchbeschwerden und Durchfall. In einigen Regionen der Erde wird sich die Situation um das Wasser noch zuspitzen und es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es deshalb zu Kriegen kommt. Besonders Hart trifft es die Bevölkerung nach Naturkatastrophen. Die gesamte Infrastruktur ist zusammengebrochen und die große Anzahl von getöteten Menschen und Tieren führt zur Verseuchung des Grundwassers. Die Folgen sind Krankheiten und Seuchen, wodurch breite Landstriche erfasst werden können. Das Wichtigste ist, diese Menschen benötigen dringend sauberes Trinkwasser. Die Forscher in Deutschland haben eine Wasseraufbereitungsanlage entwickelt, welche auf dem Rücken der Helfer getragen werden kann. Mit diesen Geräten können Ortschaften erreicht werden, zu welchen keine Fahrzeuge vordringen können. Mit dieser Minianlage können kleine Dörfer mit sauberem Wasser versorgt werden, denn der Aufbau einer großen Anlage ist in einigen Regionen einfach nicht möglich. Über die kleine Reinigungsanlage können Gebiete mit wenig Einwohnern problemlos versorgt werden. Das Beste an der Sache ist für die Einheimischen, die Leute dürfen sie die Aufbereitungsanlage für immer behalten und haben jetzt ständig sauberes Wasser zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.